uitmuntend – Wörterbuch Deutsch : Niederländisch
Nutzungshinweise

Chronik

Hier halten wir fest, was sich auf uitmuntend zu welchem Zeitpunkt verändert hat:

6/2016: Das neue Design ist nicht nur eine rein äußerliche Veränderung! Auch unsere Inhalte entwickeln wir weiter. Die de-Wörter werden schon seit längerem um ihr Geschlecht ergänzt. Gültige alternative und alte Rechtschreibungen werden nun eindeutig ausgezeichnet. Außerdem planen und testen wir weitere Auszeichnungen und Neustrukturierungen.
Wir haben uns allerdings gegen eine lineare Durchführung der Neuerungen an unserem großen Bestand zugunsten neuer Inhalte entschieden. Die Neuerungen setzen wir beim steten Kontakt mit den vorhanden Einträgen während der Neueingabe im Lauf der Zeit um.

In den vergangenen Jahren haben wir viele Zuschriften mit Verbesserungs- und Neuvorschlägen erhalten und sie nur ungenügend gewürdigt. Das ändere ich nun und arbeite das gesamte Archiv an Zuschriften ein. Viele hundert Korrekturen habe ich bereits umgesetzt. Außerdem haben schon zahlreiche Neuvorschläge von euch und deren thematisches Umfeld ihren Weg in unser Wörterbuch gefunden. Die komplette Aufarbeitung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Außerdem füge ich kontinuierlich den juristischen Wortschatz von Herrn Prof. Köbler in unsere Datenbank ein. Da er aus über 200 Din A4-Seiten besteht, wird sich diese Arbeit noch über die nächsten Monate erstrecken.

4/2016: Der Fußbereich wurde neu geordnet und enthält nun auch die Verlinkung unserer falschen Freunde / valse vrienden, Zungenbrecher / tongbreker und Nederlinks. Außerdem steht ab sofort für breite Bildschirm der Kopfbereich fest: Damit ist das Suchfeld jederzeit sichtbar, egal wie weit gescrollt wurde. Das Suchen weiterer Übersetzungen sollte damit jetzt viel schneller gehen. Für schmale Bildschirme werden wir diese Funktion noch nachreichen.

3/2016: Um euch einen interessanteren Einstieg zu bieten, zeigen wir auf usenrer Eingangsseite nun die 12 neuesten Einsträge im Wörterbuch statt wie bisher nur fünf.

24/3/2016: Herr Prof. Köbler (koeblergerhard.de) gestattet uns, seinen juristischen Deutsch-Niederländischen Wortschatz Rechtsniederländisch in unser Wörterbuch einzupflegen: Vielen Dank! Hier kannst du seine Autorenseite auf Amazon besuchen und alle Fachbücher von Gerhard Köbler ansehen. Mit der Einarbeitung der juristischen Fachbegriffe haben wir begonnen und werden sie die kommende Zeit fortführen.

3/2016: Mit dem Start in die zweite Woche mit neuem Design sind die drei Themen falschen Freunde / valse vrienden, Zungenbrecher / tongbreker und Nederlinks wieder eingebunden. Außerdem sind die anklickbaren Sonderzeichen unterhalb der Sucheingabe für alle zurück, die Javascript in ihrem Browser aktiviert haben! Außerdem haben wir uns über drei weitere Spenden gefreut - vielen Dank!

3/2016: Die erste Woche mit dem neuen Design war ziemlich turbulent. Jahrelang hat uns Kritik zum alten Design erreicht: Die Farben seien zu grell, das Aussehen veraltet. Seit Monaten häuften sich außerdem Beschwerden, dass die Seite nicht richtig auf dem Smartphone zu nutzen sei, was ebenfalls dem Design geschuldet war. Diese Kritik konnten wir nachvollziehen und sind ihr mit der Designumstellung nachgekommen.

Die letzten Tage wurden wir erneut mit einem ordentlichen Schwung Kritik überzogen - diesmal am neuen Design. Die Ablehnung wurde mit einer Bitte, öfter noch mit einer Aufforderung zum Zurückstellen auf das alte Design abgeschlossen. Zum alten Design werden wir keinesfalls zurückkehren. Aber gerne sind wir bereit, das neue Design an die Arbeitsweisen und Bedürfnisse unserer vielen Nutzer anzupassen.

Vereinzelt haben wir von euch auch konstruktive Kritik erhalten. Dafür haben wir immer offene Ohren und uns bereits an die Umsetzung gemacht:

An zwei Punkten arbeiten wir noch: Wir möchten euch wieder die anklickbaren Sonderzeichen zur Verfügung stellen. Außerdem soll die Suchmaske auch beim Scrollen langer Ergebnisse immer sichtbar und sofort einsatzbereit sein. Wir sind aber Autodidakten, bringen uns alles notwendige selber bei und bitten um etwas Geduld. Ihr könnt euch auf jeden Fall noch auf weitere Verbesserungen freuen.

Unseren Skeptikern möchten wir gerne mitteilen: Wir vom Team uitmuntend sind sicher, dass wir mit weiteren Anpassungen und ihr mit etwas Umgewöhnung wieder auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Neben den vielen negativen Worten, haben wir vereinzelt auch Zuspruch zum neuen Design erhalten. Das hat uns sehr gut getan und wir bedanken uns bei denjenigen, dass sie sich dafür die Zeit genommen haben!

Außerdem freuen wir uns sehr über elf Spenden aus der letzten Woche. Das sind mehr als uns in den letzten zehn Jahren zusammen erreicht haben. Wir haben damit gar nicht gerechnet und uns nun umso mehr über diese Art Anerkennung gefreut. Diese Zahlungen deuten wir ebenfalls als Zuspruch für den Designwechsel. Vielen Dank nochmals an alle edlen Spender.

Alle unsere Einnahmen helfen uns bei der Weiterführung und Weiterentwicklung dieses Wörterbuchs, sowie bei der Fehlerbehebung und Ergänzung unseres Wortschatzes. Wir versuchen allen niederländisch-deutsch Interessierten schon immer und auch weiterhin den bestmöglichen Wortschatz zur Verfügung zu stellen und freuen uns über jeden, der unser Wörterbuch oft und gerne benutzt. Ihr seid immer herzlich willkommen bei uns.

Samstag, 12. März 2016: Unser Deutsch-Niederländisch Wörterbuch wurde generalüberholt: uitmuntend hat ein neues Design erhalten. Das neue Aussehen funktioniert gleichermaßen auf allen großen und kleinen Bildschirmen und passt sich automatisch an den vorhandenen Bildschirmplatz an. Mit dem Designwechsel haben wir auch unser Profil geschärft und konzentrieren uns ab sofort nur noch auf das Übersetzen deutscher und niederländischer Suchwörter. Bildwörterbuch und Grammtikübungen führen wir nicht fort und haben diese Bereiche entfernt.

3/2016: Wir starten diese Chronik, in der wir ab sofort alle Veränderungen an unserem Deutsch-Niederländisch Wörterbuch auf uitmuntend festhalten werden.

©2004 bis 2016 - Das Urheberrecht aller hier gezeigten Inhalte liegt bei uitmuntend.de